Donnerstag, 17. März 2016

Nicht alles was glänzt ist gold.

Tag allerseits!

Seht ihr,  ich halte das mit dem regelmäßiger Posten jetzt echt ein. Auch wenn heute ein etwas kürzerer Post kommt. Ich glaube es war am Freitag, als mich völlig überraschend ein Paket von Garnier erreichte. Minimal verwirrt zog ich dann dieses Fläschchen Mizellenwasser* ** hervor, das neuste der Reihe. 
Heute folgt also dementsprechend meine Review zum 2 Phasen Mizellenwasser. Seit langem mal wieder ein bisschen Skincare hier.



Unschwer zu erkennen ist, dass es sich hier um ein 2-Phasen Produkt handelt, oben das Öl, unten Mizellenwasser. Auf dem Bild schon zu lesen sind die drei Herstellerversprechen - das Zeug soll also wirksam Make Up entfernen (Hätte ich bei nem Reinigungsprodukt auch nie erwartet), schonend reinigen (zu dem Witz kommen wir später) und erfrischen.
Na schön, typische Versprechen für ein Reinigungsprodukt. Zu der Tatsache, dass Garnier immer wieder in den Fokus gerät aufgrund der Tierversuche, die sie durchführen, äußere ich mich in dieser Review übrigens nicht.


Hier nun das wesentliche: Unglaublich viel Zeugs enthalten, die Frage ist nur, wie gut das jetzt für die Haut ist. Und da gibt es einiges, was mich daran zweifeln lässt. Zuerst hätten wir direkt in der zweiten Reihe Benzyl Alkohol, was auf eine recht hohe Konzentration hindeutet. Für diejenigen, die es nicht wissen: Alkohol fördert das Zellsterben der Haut und trocknet diese aus. Also absolut nicht reizfrei und definitiv nicht zur schonenden Reinigung beitragend.
Ein bisschen weiter in der INCI Liste finden wir dann Geraniol, ein Bestandteil ätherischer Öle, welche allergen wirken und die Haut für entsprechende Duftstoffe sensibilisieren können. Das selbe gilt für Limonene, was noch ein Stück weiter unten vorkommt.
Zu guter letzt ist Parfum enthalten, dazu muss ich glaub ich nichts mehr sagen. An sich ist das Mizellenwasser also eine einzige Duftbombe und kommt mir nicht ins Gesicht. deshalb kann ich über die Reinigungswirkung auch nichts sagen. Ich habe jedoch auf anderen Blogs gelesen, dass das Wasser unheimlich in den Augen brennen soll, was vermutlich auch auf die INCIs zurückzuführen ist. Im Gegensatz zum Mizellenwasser für trockene Haut von Garnier, welches ich ab und zu schon mal gerne benutze, ist hier hingegen einfach derartig viel unnötiges und reizendes Zeug drin, das muss ich wirklich nicht im Gesicht haben, auch wenn in der pinken Variante jetzt zwar auch nicht die Knüller drin sind, aber keine Reiz und Duftbomben wie hier.

Das wars dann für heute auch schon wieder und ich verabschiede mich für heute. Haut rein!

*Das Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von Garnier zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!
**PR-Sample

Montag, 14. März 2016

Wir fröhnen dem Mammon.

Guten Tag allerseits!

Für mich hat heute meine letzte Schulwoche begonnen und ich muss gestehen, dass ich unglaublich froh bin, wenn ich diese letzte Woche nun hinter mir habe. Es ist zwar unglaublich komisch, nie wieder zur Schule zu müssen und vor allem so viel Zeit zu haben, aber andererseits bin ich sehr glücklich, nie wieder dahin zu müssen. Auch wenn viele sich jetzt denken, dass in der Schulzeit alles besser war: Ne, isses nich. Wirklich.
Bevor ich jetzt aber für mein Abi pauke muss ich noch ein paar geplante Blogposts abarbeiten, die jetzt schon seit mindestens einer Woche in meinen Entwürfen rumfliegen. Wir starten mit einem etwas neueren. Wie im letzten Post schon erwähnt, habe ich auf der Beauty International die liebe Michelle von Moonshine Mineral Make Up kennen gelernt und meine Sammlung just um 3 weitere Exemplare vergrößert. Nun besitze ich ganze 7 Schmuckstücke aus dem Hause und liebe jedes einzelne abgöttisch.


Nicht wundern: Ich habe nicht 3 mal den gleichen weißen Lidschatten gekauft, nein, das sind Lidschatten aus der Kollektion "Mondmonate", welche weiß wirken aber alle unterschiedlich changieren. Wundervolle Farben für alles, was man irgendwie Highlighten will. Von links nach rechts zu sehen sind hier "Januar", "Braun", "Aprikose", "April", "Amazonit" und "Februar". Letzterer hat den Transport nach Hause leider nicht ganz gut überlebt, allerdings konnte ich ihn leicht wieder ins Pfännchen drücken ohne schlimmeres anzurichten.
Die Lidschatten zeichnen sich durch eine etwas andere Konsistenz aus, ich würde sie als ein wenig flutschiger als handelsübliche gepresste Lidschatten beschreiben. Zwar nicht Cream to Powder wie be Colourpop, allerdings auch nicht furztrocken.




Hier ist meine kleine Sammlung in der Sammlung zu sehen, die Mondmonate. Diese hab ich mir alle drei auf der Beauty angeeignet und ich liebe sie alle. Ganz oben ist Januar, weiß im Pfännchen und ein unfassbar geiler Violetter Schimmer im aufgetragenen Zustand. Mittig hätten wir dann April, welcher rosa changiert und zu guter letzt den etwas zerstörten Februar, welcher mich mit seinem türkis-grünen Effekt sehr an Sugarpill's Lumi Pigment erinnert. Preiswerte und ebenso unterstützendswerte Alternative, anyone?
Ebenso wichtig zu erwähnen ist, dass alle Lidschatten unheimlich stark pigmentiert sind und auf dem Auge echte Hingucker sind. Sie halten bei mir übrigens auch eine gute Nacht durch ohne den Effekt großartig zu verlieren. als kleiner Tipp am Rande sei jedoch gesagt, dass sich der Auftrag um einiges Erleichtert, wenn man mit einem flachen Shaderbrush arbeitet und diesen kurz mit ein weng Fix+ o.ä. besprüht.





Und hier wären dann die 4 Exemplare, welche sich schon seit einem Jahr in meinem Besitz befinden.Ganz oben hätten wir Aprikose, ein warmes Goldgelb, darunter wohl einen der Flaggschiff Lidschatten von Moonshine Minerals, Braun, welcher ein super Dupe zu MAC's Club abgibt, dann Amazonit, ein leuchtendes Türkisblau mit traumhafter Farbabgabe und zu guter letzt meinen persönlichen Favoriten, Schütze. Auch für diese vier Schätzchen gilt die Tatsache, dass sie nass aufgetragen deutlich einfacher zu händeln sind und sich der Fallout somit sehr in Grenzen hält, als wenn man sie trocken aufträgt. Für den trockenen Auftrag empfehle ich dann jedoch den (bitte vorher gewaschenen) Finger, das lässt die Farben wunderbar herauskommen und erhält den Effekt.


Zu guter letzt hier noch mal ein paar Swatches - v.l.n.r.: Schütze, Amazonit, Aprikose, Braun, Februar, April, Januar. Ich denke hier erkennt man die Pigmentierung sehr gut und vor allem, dass die Mondmonate auch richtig auffallen. Sonst sind derartige Effektlidschatten doch eher ein wenig mehr sheer gehalten, aber hier gibts geballte Highlighterpower fürs Auge.
Ich hoffe euch hat meine kleine Übersicht über meine bescheidene Sammlung gefallen, allerdings hoffe ich, mir bald noch mehr von Michelles tollen Sachen aneignen zu können, die Highlighter haben mich nämlich regelrecht auf der Messe in ihren Bann gezogen.

Ich wünsche euch noch einen schönen Restmontag und wir sehen uns schon bald wieder. Haut rein!

Montag, 7. März 2016

Die Sache mit dem Ass im Ärmel

Aloha da draußen!

Alles klar bei euch? Bei mir hat heute die Mottowoche in der Schule angefangen. Motto war 1. Schultag und glaubt mir: Ich hab mich noch nie so hässlich gefühlt. Wer mich kennt weiß, dass ich kein mädchenhaftes Mädchen bin (bis auf den Teil mit der Schminke) und dementsprechend unwohl hab ich mich auch mit Faltenrock, Kniestümpfen und Pigtails (Deutsches Wort vergessen) gefühlt. Morgen gehts dann weiter mit Kindheitshelden, wo ich munter in Gryffindor Robe durch die Schule hüpfen werde.
Nächste Story: Wie ich vermutlich mitbekommen habt war am Samstag die Beauty Internatonal in Düsseldorf und ich war (mal wieder) dabei! Begleitet hat mich die süße Anna, allerdings haben wir auch noch andere nette Mädels kennen gelernt wie zum Beispiel Anna (klingt komisch, ich weiß. Sind aber zwei unterschiedliche Annas!) oder auch Michelle von Moonshine Mineral Make Up. Alle super lieb und es war eine Freude, euch kennen zu lernen.
Ansonsten hat NYX dieses Jahr dort auch ausgestellt und es sah fast schon so aus wie auf der Glowcon. Der Stand war der Gleiche, ne Schlange gabs auch, aber die war Gott sei Dank nicht soooo lang. Der Haul und Impressionen folgen noch, auch wenn mein Planer mir sagt, dass die hätten gestern kommen sollen. Upsi.

Zum eigentlichen Thema heute: Es gibt keins. Lediglich mein Gesicht, welches ich angemalt habe und das nicht mal spektakulär. Ich wollte jedoch zwei meiner neuen Errungenschaften ausprobieren und ansonsten nichts weiteres.



Ich wollte heute noch mal was natürlicher rumpinseln unter dem Vorsatz, meine zwei neuen Nude Lippenprodukte auszuprobieren. Auf den oberen zwei Bildern seht ihr den NYX Liquid Suede hastenichgesehen in der Farbe Sandstorm, natürlich 1a scheiße aufgetragen. Die Liquid Suede Dinger hab ich mir auf der Messe mitgenommen (ja, da gibts noch 3 weitere, die kommen noch) und sind NYX Versuch, Liquid Lipsticks herzustellen. Im Gegensatz zu JS unheimlich Pastig und eher so semi matt, aber ganz angenehm im Tragegefühl. Schade, dass es die Lip Lingerie Dinger hier nicht gibt. Das wär derzeit glaub ich voll was für mich, denn ich steh im Moment voll auf matte Nude-Töne auf den Lippen. Ich brauch da definitiv mehr von.



Und auf diesen hier trage ich die Soft Matte Lipcream in Cannes und ich muss sagen: Ich brauch absolut mehr davon! Die Textur begeistert mich absolut, Braucht zwar was um Anzutrocknen und matt zu werden, aber sobald das geschehen ist hält das Zeugs bombenfest und das Tragegefühl ist bei weitem angenehmer als bei anderen Liquid Lipsticks. Ich hab auch das Gefühl, dass meine Lippen nicht so krass austrocknen wie bei anderen Texturen. Schade, dass ich nicht mehr davon mitgenommen habe. Wirklich.

Produktliste:

Face
- Nars Sheer Glow Foundaton Deauville
- NYX HD Concealer 10
- essence Stay all Day Concealer 10
- MUFE HD Pressed Powder
- MAC Blush Crisp Whites (LE)

Eyes
- Mac Paint Pot Painterly
- Too Faced Semi Sweet Chocolate Bar Palette
- Maybelline Gel Eyeliner
- YSL Babydoll Mascara
- Catrice Eyebrow Stylist 030

Lips
- NYX Liquid Suede Lip Cream Sandstorm
- NYX Soft Matte Lip Cream Cannes

Und damit bin ich für heute auch schon wieder durch. Wie gefällt euch der Look bzw. Fotd?

Ich wünsche euch noch einen schönen Resttag und ansonsten sehen wir uns gegen Ende der Woche hoffentlich wieder!
Haut rein!