Montag, 27. Juni 2016

Surprise, I'm back!


Guten Morgen da draußen,
da ich in letzter Zeit viiieeel neues Make Up gekauft habe, wird es seit langem mal wieder Zeit für einen Look. In letzter Zeit war ich unglaublich langweilig unterwegs, denn irgendwie fehlt mir derzeit die Kreativität für "besondere" Looks. Ich gelobe aber Besserung und erzähle euch heute von einer kleinen Kehrtwende auf meinem Schminktisch.
Lange Zeit habe ich Lime Crime gemieden, ich besaß zwar einen Lippenstift, den ich bei der süßen Anna gewonnen hatte, aber bei mir aussah wie Leberwurst, aber so richtig konnte ich mit der Marke nichts anfangen. Dann kam der große Skandal um Lime Crime und obwohl ich nie etwas bei ihnen bestellt hatte, fing ich an, sie zu boykottieren. Zeit verging, es kamen einige Velvetines und die Venus Paletten raus - Nummer 1 fand ich dann doch etwas reizend - aber ansonsten schoss das alles an mir vorbei. Bis ich eines Tages bei Anna war und sie mich mit der Venus 2 geschminkt hatte. Und ab da war ich verliebt. Wirklich.
Vor einer Woche habe ich sie dann endlich jemandem Abkaufen können und seit dem habe ich sie wirklich jeden Tag benutzt. Mein wahr gewordener Palettentraum sozusagen. Gleichzeitig war noch das Two Moods Duo von Lime Crime zu mir unterwegs und jetzt könnt ihr euch denken, dass mein Look vollständig mit dieser Marke geschminkt worden ist. Ich mein, warum auch nicht. Beide Sachen werde ich euch noch mal genauer Vorstellen, gerade weil ich zur Venus 2 im deutschsprachigen Raum unglaublich wenig gefunden habe, aber für heute gibts erstmal was zum gucken.



Ich trage übrigens diesmal keine Foundation, lediglich Concealer. Nur mal so am Rande. :D
Ansonsten trage ich hier MAC Painterly Paint Pot als Grundierung, darüber MAC Blanc Type, um das Blenden zu vereinfachen. Als Transition-Shade habe ich Mustard verwendet und großzügig überall hingeblendet, um dem ganzen Dimension zu geben noch Jam und Mud in dieser Reihenfolge dazugeblendet. Auf das noch freie bewegliche Lid habe ich dann Boot aufgetragen und mit meinen Creasefarben verblendet und am Ende einen Touch Pigeon mit dem Finger draufgedrückt. Am unteren Wimpernkranz der selbe Farbverlauf, jedoch ohne Pigeon. Abschließend habe ich noch meine Wimpern mit der Urban Decay Perversion Mascara getuscht.
Auf den Lippen trage ich den Marshmallow Velvetine aus dem Two Moods Duo und bis jetzt gefällt er mir echt gut. Er trocknet weitaus stärker an als die Liquid Lipsticks von Jeffree Star oder LaSplash, hat aber eine ordentliche Pigmentierung.


Ansonsten kann ich euch ja noch erzählen, dass ich zum ersten mal versucht habe, mir diese Boxer-Braids zu flechten, allerdings bin ich gaub ich wirklich zu doof, mir meine eigenen Haare zu machen. Alles, was über Messy-Bun hinausgeht, scheint außerhalb meiner Fähigkeiten zu liegen.
Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und vielleicht schaffe ich es ja noch mal mich zu melden, aber es kann knapp werden, da ich diese Woche noch Abistreich habe und auch auf zwei Abibälle muss.
Tüdelü!

1 Kommentar:

  1. Ich finde den Look echt genial und er steht dir perfekt.

    AntwortenLöschen