Sonntag, 27. April 2014

Dieser miese fiese Sonntagspost

Hallo ihr Lieben!

Da hab ich mein Versprechen ja gut eingehalten. Ähem. Und weil ich tatsächlich mal keine Review fr euch vorbereitet habe erfahrt ihr heute mal, was ich die Woche über so getrieben habe.

Gesehen: Ich - Einfach Unverbesserlich 1+2
Gelesen: Patrick Süskind - Das Parfum
Gehört: The Minions - I swear
Getan: Reiten, Schwimmen, Kochen
Gegessen: Selbstgemachte Aioli ♥
Getrunken: Cola
Gedacht: Am Montag beginnt schon wieder die Schule. Meh.
Gefreut: Auf den 30.4.
Gelacht: Über zu vieles.
Geärgert: Über die Schwester meines Freundes
Gewünscht: Längere Ferien
Gekauft: Knös bei dm
Geklickt: Blogs, Facebook, YouTube, das Übliche halt

Wahahansinnig interessant, oder? Ich komme tatsächlich zu gar nichts, obwohl ich Fotos für weisnichwieviele Post geschossen habe. Dabei kommt trotzdem nichts rum.

Was habt ihr so diese Woche gemacht?

Jana ♥

Montag, 14. April 2014

Und dann bekam sie Hunger.

Hallo ihr Lieben.

Manchmal denke ich mir, ich bin total bescheuert. Wie auch heute. Ich habe schon länger das Problem, dass, wenn ich irgendwelche Farben sehe, die man auch nur minimal mit Essen in Verbindung bringen könnte, ich absoluten Heißhunger bekomme. Nicht anders ging es mir heute, als ich schnell zum Rossmann gegangen bin, um ein paar Einkäufe für meine Mum zu erledigen. In der Beautyabteilung wurde ich also zum Opfer. Das Opfer der Cookies&Cream LE von essence. Oh verdammt, ich kommerzgeiles Ding. Schon wieder hat mich Gevatter Kaufrausch überfallen und ich habe...gar nicht mal so schlimm zugeschlagen.


Zum einen die Guerlain (richtig geschrieben?) Dupe Shimmer Pearls. 01 "One Sweet Day" ist mein erstes Highlighter-Produkt und damit eine Premiere auf meinem Schminktisch. Für einen Preis von ca. 3,25€ erhält man 13g mit einer Haltbarkeit von 12 Monaten. Ich bin froh sie mitgenommen zu haben, da ich die Pearls aus der damaligen Me & My Ice Cream LE schon haben wollte, ich sie aber nirgends mehr ergattern konnte. Schade banane, jetzt hab ich diese schönen Dinger hier und bin gespannt, was sie so können. Eine genauere Review folgt.




Um nochmal auf die Sache mit dem Hunger zurück zu kommen. 04 "Macaron, C'est bon!" ist des Teufels. Der Lack schreit förmlich nach Cupcake mit Himbeerfrosting. Ich bin langsam verzweifelt, aber wow, er ist wunderschön. Babyrosa mit leicht goldenen Schimmerpartikeln. Für 1,95€ bekommt man hier 36 Monate Haltbarkeit und 8ml Inhalt. Ich habe allerdings nicht die vollen 1,95€ bezahlen müssen, da Rossmann derzeit 30% auf alle Lippenstifte und Nagellacke anbietet, was mir hierbei auch echt gelegen kam.
Anbei gabs noch 5 Nagelsticker, die ebenfalls Hunger machen:


Um ein deckendes Ergebnis zu erzielen, benötigt man zwei dünne schichten, was mich echt überzeugt - guter Schachzug, essence!

Habt ihr die Cookie&Cream LE schon gesichtet oder was daraus mitgenommen?

Jana ♥

Freitag, 11. April 2014

Meine Top 3 Frühlingsblushes

Ich bin's schon wieder.

Jou, heute fang ich an zu nerven. Denn ich werde bei der neuen Runde (die gar nicht mehr so neu ist) von Dianas Blogparade teilnehmen - Das Thema diesmal lautet "Top 3 Frühlingsblushes". Und da fiel mir die Auswahl gar nicht so schwer, wie ich zuerst dachte, denn ich besitze nicht so viele Blushes wie manch anderes Beautyweib.

Meine Kandidaten:


Da wären nun also 01 "AP-RI(C)OT" aus der Be Loud! LE von essence, das Feel Natural Blush in der Farbe 02 "Sweet Rose" von p2 und der Blush Stick 01 "You're my dragonfly, sugar" aus der Natventurista LE von essence. Die drei haben alle eine sehr ähnliche Farbgebung, welche aber total meinem Stil entsprechen. Man kann also annhemen, ich trage das ganze Jahr über sehr frühlingshafte Blushes.


"AP-RI(C)OT" ist derzeit das Blush, was ich am meisten benutze. Im Camouflage-Muster sind sowohl schimmernde als auch matte Farbtöne dabei, die auf den Wangen nicht zu extrem aussehen. Die Pigmentierung ist auch in Ordnung.


 "Sweet Rose" war meine erste Blush-Liebe, und ich liebe es heute noch. Die Farbe wirkt auf den Wangen sehr natürlich, nicht zu kräftig und schimmert gesund, aber glitzert nicht. Das gibt es, soweit ich weis, auch noch zu kaufen und ist vom Tragegefühl unschlagbar. Lediglich die Haltbarkeit ist, wie bei den meisten Drogerieprodukten, ein Problemchen. Aber ich drücke da auch gerne mal ein Äugchen zu.


Meine erste Berührung mit einem Blush-Stick war "You're my dragonfly, sugar". Früher hab ich ihn richtig gerne benutzt, mittlerweile mag ich Powderblushes aber lieber, da der Stick mir im Auftrag zu kompliziert ist. Die Farbe jedoch ist wundervoll und auch relativ langanhaltend. Auch heute trag ich ihn von Zeit zu Zeit auf den Wangen, aber eher fürs Feiern, weil er doch relativ stark auf den Wangen zu sehen ist.


Hier gibt es dann noch mal die Swatches zu begutachten. Wie schon gesagt, alle sind schwach pigmentiert, was mich aber auch nicht sonderlich stört, weil ich nicht so auf Apfelbäckchen stehe.

Auf welche Blushes könnt ihr im Moment kaum verzichten?

Jana ♥

Es funkelt!

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt's wieder so einen komischen Hipster-Fashion-Post von mir. Ich werd euch heute meine neue Uhr vorstellen, die ich mir vor kurzen gekauft habe.


Glitzert schon krass oder? Ich trag sie auch nicht im Alltag, sondern nur zu besonderen Zwecken, ein Abendessen oder so. (Ich schreibe schon wieder wie ein Bauer).

Zu der Uhr gibt es eigentlich echt nicht viel zu sagen, viel eher aber dazu, dass jetzt Osterferien sind. (Wuhu!)
Ich will die Zeit auf jeden Fall nutzen, um meinen Blog wieder auf Vordermann zu bringen, denn die öde leere, die sich hier aufgrund meiner ganzen Klausuren ausgebreitet hat, ist ja wohl nicht mehr zu ertragen. Zwischendurch wird es wahrscheinlich auch einfach mal Laber-Posts geben, in denen ich über Gott und die Welt schreibe.

Übrigens. Mein Blog braucht ein neues Design. Dieses sterile weiß nervt mich unwahrscheinlich, wie der Blogtitel ebenfalls. Deswegen rechnet bald mit einer URL änderung. Diese werde ich aber noch ankündigen.

Bis dahin -
Jana ♥

Dienstag, 8. April 2014

Maximales Volumen? Was? Wo?

Hallo ihr Lieben!

Wuhu, ich hab meine ganzen blöden Klausuren hinter mir. Endlich. Und kann jetzt wieder voll und ganz hier durchstarten. Zur Feier des Tages werde ich euch ein Produkt vorstellen (schon wieder?) , was die meisten schon kennen dürften. Bei dem Produkt handelt es sich um die Maximum Volume Mascara aus dem hause essence.


Verpackt ist das Tübchen in einer türkisen Spiegelfolie. Das Bürstchen ist mit einem speziellen Reservoir versehen, was essence in Knallpink mit NEW gekennzeichnet hat.

Preis: 2,75€ bei Rossmann /dm
Inhalt: 8ml
Haltbarkeit: 6 Monate
Herstellungsort: Italien
Herstellerversprechen: " mascara für extremes & ultimatives volumen. reservoir bürste umhüllt wimpern. verträglichkeit augenärztlich bestätigt "

Die Mascara ist das Pendant zur maximum definition Mascara, die in etwa gleich designt ist, lediglich die türkise Spiegelfolie ist bei der alten Version orange.

Nun aber zur Anwendung. Als erstes zeige ich euch mal meine stummeligen, ungetuschten Wimpern:


Bitte ignoriert diesen creepigen Blick, ich mache mir tatsächlich selber Angst.

Das Ergebnis:


Ich bin echt begeistert. Die Wimpern werden super getrennt und verlängert, Volumen ist zwar jetzt nicht so vorhanden, aber das liegt auch an meinen blöden Wimpern. Wirklich, die Mascara ist ein Traum der Drogerieprodukte. Wenn sie leer ist, werde ich sie vielleicht auch nachkaufen, wenn ich nicht bis dahin etwas gefunden hab, was mich noch mehr zufrieden stellt.

Habt ihr Erfahrungen mit der Mascara gemacht?

Jana ♥