Dienstag, 31. Dezember 2013

Aufgebraucht Dezember - Fauler ging ja nicht.

Hallo meine Lieben!

Mein letzter Post für dieses Jahr und - oh mein Gott, wie könnte es anders sein - es ist ein Aufgebraucht-Post. Zugegeben, ich war ziemlich faul. Nicht nur ziemlich, sondern eher sehr. Ich hab grade mal 4 Produkte aufgebraucht, von denen 3 auch noch einmalige Anwendungen waren.

Aber von diesen vier Produkten möchte ich euch berichten:

Synergen Country Girl Repair Mask mit Cottonextrakt


 Die hatte ich noch bei mir rumfliegen und wollte sie endlich mal weg haben, also hab ich sie benutzt. Sie hat meine Haut schon ziemlich erfrischt und ihr Feuchtigkeit gegeben, ich kann sie allerdings nicht nachkaufen, weil es die schon Ewigkeiten nicht mehr gibt. Deswegen kein Nachkaufprodukt.

Rival de Loop AMU Entferner (Ölhaltig) in der Reisegröße 

 Ich böser Mensch wollte, nachdem ich dieses Schmuckstück entleert hatte, unbedingt den Entferner von Balea ausprobieren, weil der ja auch ziemlich gut sein soll. naja, ich wurde eines besseren belehrt, der von RdL reinigt deutlich sanfter und ich muss viel weniger rubbeln, um meine Mascara zu entfernen. Deswegen ein absolutes Nachkaufprodukt.

Dove 60 Sekunden Blitzkur

 Ich war absolut zufrieden mit ihr. dass sie keine Haarschäden entfernt ist klar, denn Spliss etc. kann man nicht wegwaschen, aber die Haare sind nach der Anwendung einfach super weich und gepflegt.
Nachkaufprodukt.

Schaebens Peel-Off Maske

Sie ist blau und glitzert. Das ist schon irgendwie das einzige besondere an dieser Maske. Sie tut ihren dienst auch echt gut, die Maske lässt sich problemlos und ohne Schmerzen abziehen, aber das erwarte ich auch irgendwie von ihr. Eventuelles Nachkaufprodukt.

Das war auch schon mein kleiner Aufgebraucht-Post. Habt ihr Erfahrungen mit diesen Produkten gemacht?

Ich wünsche euch allen heute Abend einen guten Rutsch ins Jahr 2014 - feiert schön!

Jana ♥

Montag, 30. Dezember 2013

Face of the Day

Hallo meine Lieben!

Heute gibts, als Ergebnis purer Unkreativität, ein simples Face of the day. Nichts besonderes.


Im Gesicht trage ich:
 - Ever Fresh Foundation von Maybelline
- Den roten Concealer aus der Concealer Palette von RdL Young
- Puder von MAX Make Up ( No Name Marke aber sehr empfehlenswert!)
- Volume Mascara von Golden Rose
- Baby Lips in der Farbe "Cherry Me" von Maybelline

Ansonsten zu sehen:
- eine Melone von H&M die mir mein Schatz zu Weihnachten geschenkt hat
- eine Bordeauxrote Spitzenbluse von New Yorker, die für 10€ im Sale zu finden ist/war

Gibt's bei euch auch so tage, an denen ist man unendlich unkreativ und hat nicht wirklich Lust, irgendwas tolles zu machen? So einen tag hab ich heute erwischt. Was solls. Dafür gibts morgen einen Aufgebraucht- sowie einen Favo-Post.

Bis morgen
Jana ♥

Sonntag, 29. Dezember 2013

AMU: Like the First Date

Hallo meine Lieben,

heute stelle ich euch mein erstes AMU vor, ich hab das ganze jetzt einfach mal "Like the First Date" genannt, einfach, weil es ziemlich schlicht und mädchenhaft ist.

Benutzt habe ich für diesen Look eine Nude-Palette von H&M (hat keine Farbnummer, ist die mit den Rosa/Grau tönen), einen Kajal von essence und eine Mascara von Golden Rose.


So wirds geschminkt:

- bei Bedarf Concealer auf Augenringe auftragen und diesen verblenden
- Eyeshadow Base (hier hab ich die von Rival de Loop Young verwendet) auftragen
- einen hellen Rosa Lidschatten auf die zwei inneren Drittel des beweglichen Lids auftragen
-auf das äußere Drittel einen Hellgrauen Lidschatten auftragen
- In die Lidfalte dunkelgrauen Eyeshadow auftragen und diesen vorsichtig mit einem Blendepinsel verblenden
- weißen, leicht schimmernden, Eyeshadow auf den Brauenbogen und in den Augenwinkel auftragen
- einen dünnen Lidstrich entlang des oberen Wimpernkranzes  mit einem weichen Kajal ziehen, keinen Wing ziehen
- Wimpern leicht&natürlich tuschen

Um den Look zu vollenden:

-Wenig Foundation mit einem Make-Up Pinsel gleichmäßig im Gesicht verteilen
- leicht abpudern
- ein peachiges oder hellrosanes Blush leicht auf die Wangen auftragen
- einen apricot oder hell rosanen, sheeren Lippenstift auf die Lippen auftragen


Wie gefällt euch der Look?

Jana ♥

Samstag, 28. Dezember 2013

Fotopost: Aquaristik-Fotografie

Hallo meine Lieben!

Heute gibt's von meiner Seite einen eher ungewöhnlichen Post, denn ich stelle euch erste Fotos vor, die ich mit meiner neuen Kamera aufgenommen hab. Hierbei handelt sich um eine kleine Auswahl an Fotos von Zierfischen in Aquarien.


Wabenschilderwels aus dem Aquarium meines Freundes


Grüner Fransenlipper "Howard Karpfendale", ebenfalls aus dem Becken meines Freundes


Marmorfadenfisch, Aquarium meines Freundes


Skalar, Aquarium vom Dad meines Freundes

Wie gefallen euch die ersten Ergebnisse meiner "Fotografie"? :D
Gibt's Tipps und Anregungen?

Jana ♥

Freitag, 27. Dezember 2013

Polished!-Friday - Jeden Freitag ein Neuer Lack [1]

Hallo meine Lieben!

Heute gibts die erste Ausgabe einer kleinen Reihe, die ich vorbereitet habe: Jeden Freitag werde ich euch einen Nagellack aus meiner Sammlung vorstellen, ihn auf Herz und Nieren prüfen und joa... Seht selbst:


Heute werde ich euch einen Limitierten Manhattan Lotus Effect Lack aus der Rouge La La LE vorstellen: Es handelt sich hierbei um Nr. 4 "Bright Berry", einem, wie der Name schon verrät, kräftigen Beerenton, der mich irgendwie ziemlich an Roten Multivitaminsaft erinnert.
 Blöderweise sieht der Lack auf diesem Bild eher Schokobraun aus, auf den Nägeln allerdings sieht das ganze schon anders aus:
Hier kommt der dunkle Beerenton sowie mein toller Verband sehr gut zur geltung :D Der Lack deckt in zwei Schichten streifenfrei und liegt preislich bei ca. 2,50€, Kann ich allerdings nicht so genau sagen, da ich ihn in meinem Adventskalender gefunden habe. Die Haltbarkeit des lackes überzeugt sehr, auch nach vielem Tippen, shoppen etc. zeigt sich keine Tipwear. Die Trocknungszeit ist ebenfalls super mit etwa 5-6 Minuten pro mitteldicker Schicht.

Habt ihr schon Erfahrungen mit diesem Lack gemacht? Was haltet ihr im allgemeinen von den Manhattan Lotus Effect Lacken?

Jana ♥


Mittwoch, 25. Dezember 2013

Warum ich Weihnachten so sehr liebe...

Hallo meine Lieben,

heute wollte ich eigentlich ein Weihnachtliches Nageldesign vorstellen, aber daraus wird leider nichts, Jana hat sich den Finger gebrochen und meine Hand ist in einen schönen steril-weißen Verband eingepackt.
Wie ich das geschafft habe? Die Autotür mag mich, oder eher meinen Finger, einfach nicht. Das ganze blutete und blutete und... halt, ab hier wirds zu ekelig.
Ich hab jedenfalls geschrien wie am Spieß und natürlich den halben Tag im Krankenhaus verbracht, war aber grade eben, unter einfluss von gefühlten Tonnen Schmerzmittel trotzdem im Zirkus.
NOTDs werde ich aber fürs erste knicken können, denn ich hab auch meinen Fingernagel bei dem Desaster verloren, und bis der wieder da ist, haben wir Sommer. Zu allem Unglück ist es die Linke hand, ich bin Rechtshänder und somit ist die Linke meine "Versuchs"-Hand, meine Greifhand beim Gitarre und Bass spielen und mein Zeigefinger ist fürs Reiten auch echt wichtig. Schöne scheiße, und das an Weihnachten.

Kennt ihr auch solche Weihnachts-Unglücke, Habt ihr dieses "Glück" auch schonmal gehabt?

Trotzdem schöne Weihnachtsfeiertage noch
Jana ♥

Dienstag, 24. Dezember 2013

New In - Thierry Mugler: Alien

Fröhliche Weihnachten, meine Lieben!

Mein Weihnachtsabend ist sehr gut verlaufen und ich finde grade die Zeit, zu bloggen. Ich habe einen suuper stressigen Tag hinter mir, um 7 aufstehen, um 8 mein Pferd reiten, ihm seine Wurmkur geben und mich dabei mit der orangenen Paste vollschlabbern lassen weil sie meinem Pferd nicht schmeckt, um 10 anfangen zu kochen (Jo, ich hab das Weihnachtsessen ganz allein gekocht, und ich bin stolz auf mich), dann war ich um 15 Uhr noch in der Kirche, danach zuhause noch die letzten Vorbereitungen getroffen und dann... wars auch schon vorbei. Das Essen war echt lecker und die Bescherung auch echt schön. Für meine Familie habe ich super viele Kleinigkeiten besorgt, aber die Kleinigkeiten, die ich bekommen habe, sind dann wohl doch etwas größer ausgefallen. Ich hab fast geheult, als ich den karton der Canon Eos 1100 D in der Hand gehalten hab und dazu noch ein ein richtig geiles Objektiv. Und dann, ein kleines Douglas Geschenkpaket, ich habs aufgemacht, ohne alle Erwartung, diese hübsche Verpackung darin vorzufinden:

Ich bin soooo ausgerastet, das kann man sich gar nicht vorstellen. Aber Schluss mit der schwärmerei, ich stelle euch heute nämlich genau dieses Schätzchen vor:



Flakon
Absolut dem Titel entsprechend: Ich hab zwar die kleinste Version von allen Geschenkt bekommen, aber die, die nachfüllbar ist. Das Fläschchen ist dunkelviolett mit Glodakzenten und erinnert ziemlich an einen Alien. Die Pappschachtel drumrum sieht auch super toll und hochwertig aus.

Duft
Alien richt sehr stark und intensiv nach Jasmin-Sambac, Ambra und Kaschmirholz und die Haltbarkeit kommt mir unendlich vor. Dadurch, dass der Duft so lang hält und man so wenig braucht, ist das Parfum sehr ergiebig.

Für Leute, die es also etwas intensiver mögen und einen sinnlichen Duft suchen, ist Alien von Thierry Mugler absolut der richtige. Nur leider etwas teuer.

Was hat euch denn heute abend so schönes Überrascht?

Jana ♥

Montag, 23. Dezember 2013

Review: Rival de Loop Young Eyeshadowbase

Hallo meine Lieben!

Einen Tag vor Weihnachten möchte ich euch ein Produkt vorstellen, was die meisten eigentlich ja schon kennen:
Die Rival de Loop Young Eyeshadowbase.

Meine essence base ist leer gegangen und ich habe mir, da sie hier im Bloggeruniversum so hoch gelobt wird, für erschwingliche 1,99€ bei Rossmann dieses Exemplar einfach mal zugelegt.


Die Aufmachung ist typisch für RdL Young: Plastiktiegel, der typische Schimmer, trotzdem gut gefüllt, alles in allem aber sehr billig wirkend.  RdL hat seine Produktdesigns und sein Logo ja schon ziemlich überarbeitet, alles sieht jetzt hochwertiger aus - warum nicht auch in der Ausgabe für die Jüngeren Kundinnen? Aber bevor ich abschweife, erzähle ich mal weiter:


Beim ersten reindatschen habe ich wirklich gebetet, dass wenigstens in diesem Produkt kein Schimmer enthalten ist, nachdem sogar alle (!) Farben der Concealer Palette dieser Marke schimmern, und wurde bitter enttäuscht: Auch die Base schimmert. Und zwar sehr, weshalb man sie doch noch als Highlighter missbrauchen kann. Die Konsistenz des Produktes ist sehr fluffig, moussiger als ein Mousse Make Up. Haltbarkeit ist ebenfalls top, der Eyeshadow verkriecht sich bis jetzt nicht bei mir. Aufgrund eines Kamerastreiks kann ich euch aber leider keine Swatches zeigen.

Insgesamt lohnt sich die Base für die ca. 2€ sehr. Ich kann mir auch vorstellen, diese nachzukaufen, wenn sie irgendwann mal leer ist, aber bis dahin dauerts ja noch was.

Habt ihr Erfahrungen mit der Base gemacht? Schreibts mir in die Kommentare :)

Frohe Weihnachten 
Jana ♥


Donnerstag, 19. Dezember 2013

Jahresrückblick Tag 3&4: Die 5 besten Filme & Produkte


Hallo meine Lieben!

Erstmal entschuldigung, dass ich mich gestern nicht gemeldet habe - ich war ziemlich im Stress und habe absolut keine Zeit gefunden, zu bloggen. Also muss ich den Jahresrückblick von gestern noch nachholen.

Gestern hätte ich eigentlich meine TOP 5 Filme zeigen müssen, also werden die jetzt zuerst vorgestellt:

Platz 5:

So ein richtiger Tränendrüsenbelastungsfilm: Ostwind heißt der Film über ein Mädchen, das mit Pferden nichts am Hut hat und das Problempferd Ostwind. Teils zwar ziemlich unrealistisch ist der Streifen kitschig-genial und ein absoluter Frauenfilm.

Platz 4:

Mein allzeit Favorit: Männersache mit Mario Barth. Der ist zwar schon ziemlich alt, aber ich liebe ihn immernoch. Es gibt für mich keinen besseren Film. Wer also sein Lachorgan trainieren mag, darf gerne zu diesem Film greifen. Besser gehts nicht.

Platz 3:


Der erste Teil der Panem-Trilogie. Um längen nicht so gut wie der erste, aber dennoch geniale Besetzung. Ich bin ein totaler Panem-Freak, ja ich habe alle Bücher vor dem film gelesen, und bin also nur damit zu begeistern. 

Platz 2:

Einfach schwimmen, schwimmen, schwimmen... Der wohl beste Animationsfilm, den ich je gesehen habe. Ich liebe den Film immernoch, dabei ist er jetzt schon fast mehr als 10 Jahre alt. Jeder kennt ihn, man kam am Hype um ihn ja garnicht vorbei, aber das ist ja auch verständlich ;)

Platz 1:


Zu recht wurde er als Atemberaubend gezeigt: Catching Fire ist mit abstand der wohl beste Film, den ich dieses Jahr gesehen habe. Der Hype um Katniss Everdeen & Co. ist riesig geworden, was ich aber auch verstehen kann. Dieser Film bietet für jeden etwas. Absolute Empfehlung!

Das waren wohl meine Top 5 Filme für dieses Jahr. Fahren wir fort, denn heute darf ich euch meine Top 5 Produkte vorstellen:

Hierbei stelle ich allerdings nur Beautyprodukte vor.

Platz 5:

Mein Sommer-Favorit: Leicht auf der Haut, eher wie eine getönte Tagescreme, super im Auftrag: Das Fit me! Make-Up ist sein Geld absolut wert und meine Empfehlung für den Sommer. Ein absoluter Geniestreich aus dem Hause Maybelline.

Platz 4:


Bisher war ich immer zu geizig mir die Große Flasche zu kaufen. Aber die treacle moon One Ginger morning Körpermilch ist eine absolut toll duftende Bodylotion und mein absoluter Favorit dieser Marke.

Platz 3:

Egal ob es Winter ist: Ich liebe fruchtige Düfte und damit ist das essence like a first day in spring wohl mein absoluter Favorit. Das ist mittlerweile mein zweites Fläschchen. Es ist wohl liebe :D

Platz 2:

Mein erster Alltagsbegleiter. der essence Longlasting Kajal pencil ist für mich ein muss im Alltag und hält was er verspricht: Super schwarz, cremig im Auftrag, verzeiht kleine Fehler und hält, hält, hält. Sobald er leer ist, wird er sofort wieder nachgekauft.

Platz 1:

Janas Top Produkt ist: Die Get BIG! lashes Mascara aus dem Hause essence in Wasserfest. Mittlerweile meine dritte Tube und ich liebe sie wie am ersten Tag. Mein absoluter Alltagsbegleiter und sie macht alles mit. Auf der Suche nach einer guten Wimperntusche? Dann ich ich die nur empfehlen.

Das wären meine beiden Themen für gestern und heute.
Meinungen?

 Ach ja, schaut doch auch bei
und Dany 
vorbei :)

Ich wünsch euch einen schönen Donnerstag.
Jana ♥

Dienstag, 17. Dezember 2013

Jahresrückblick Teil 2: Top 5 - Personen

Hallo meine lieben!

Heute gehts mit der Themenwoche weiter und ich darf euch heute meine Top 5 Personen vorstellen, die mir dieses Jahr besonders viel bedeutet haben. Hierbei kanns also ziemlich emotional werden und die Personen, die angesprochen werden, lesen das hier auch wahrscheinlich gar nicht. Aber egal...

Top 5: 
Das ist eigentlich mehr als eine Person. Hier will ich nochmal alle Menschen grüßen, die ich dieses Jahr auf dem TEN SING Westbundseminar kennengelernt habe - ich vermiss euch alle total und will euch dringends wieder sehen.
Damit sind auf Platz 5 ca. 130 Leute gelandet, die alle echt cool drauf sind und die ich ziemlich vermisse.

Top 4:
Dieses jahr hat sich mit dem Einzug in die EF meine alte Klasse aufgelöst. Und auch wenn ich mit dem Großteil nicht wirklich was zu tun hatte, war die Zeit bis zum Juli 2013 echt wunderbar und manchmal hätte ich lieber gerne meine alte Klasse um mich rum als die vielen verschiedenen Menschen aus meiner Stufe.

Top 3:
Hiermit richte ich mich an Anna, die wohl tollste Tauschpaketpartnerin die es nur gibt. Wir kennen uns noch nicht lang aber du bist mir ziemlich ans Herz gewachsen. Und obwohl wir über 300km auseinander wohnen sehen wir uns ganz bald wieder, bestimmt.

Top 2:
Ohne meine Familie wäre ich nichts. Bei diesen Leuten krieg ich in schweren Zeiten so viel Rückhalt und auch wenns mal ein bisschen kriselt, haben wir alle uns trotzdem lieb, und eine Familie ist mit eines der wunderbarsten Dinge, die ein Mensch haben kann.

Top 1:
Hier will ich euch von meinem Freund erzählen. dem wohl wundervollsten Menschen der Erde. Mittlerweile ist er schon fast ein Jahr an meiner Seite und ich liebe ihn von Tag zu Tag mehr. Ich könnte mir einfach keinen besseren an meiner Seite wünschen.

Das wären dann wohl meine Top 5 Personen für das Jahr 2013 - gibt es Personen, die euer Jahr 2013 besonders gemacht haben?

Vergesst auch nicht bei Mona, Steffi, Christina und Dany vorbeizuschauen, die ich hier verlinkt habe.

Jana♥

Montag, 16. Dezember 2013

Jahresrückblick Tag 1: Die fünf besten Lieder

Hallo meine Lieben!

Zusammen mit ein paar anderen wundervollen Bloggerinnen nehme ich an einer tollen Themenwoche zum Thema Jahresrückblick 2013 teil.

Was euch erwartet:

Montag – Top 5 Songs
Dienstag – Top 5 Personen
Mittwoch – Top 5 Filme
Donnerstag – Top 5 Produkte
Freitag – Top 5 Instagrambilder (die Bilder mit den meisten Likes)
Samstag – Top 5 Bücher
Sonntag – Top 5 Sportler/Musiker

Heute lernt ihr also meine persönlichen Top 5 für dieses Jahr kennen.


Platz 5:

Zuerst hab ich dieses Lied ja verabscheut. Mittlerweile mag ich die Stimme von Lorde sehr gerne, und obwohl das Lied schon einem eher Mainstreamigen entspricht, passt es doch total in meinen Musikgeschmack rein. Muss an der Percussion liegen, die Kadenz ist so... Normal :D (Musikstreber, ich weis...)

Platz 4:

Mah, es ist Liebe. Ich mag definitiv nicht viel von Genesis, obwohl ich Phil Collins vergöttere - aber egal. Das Lied hab ich im November auf einem Konzert mit meiner Jugendgruppe als Solistin gesungen und hatte jede Menge Spaß dabei. And IIIIIIIIII cant dance.... :D

Platz 3:



Im Oktober war ich auf einem Jugendleiterseminar für die oben schon erwähnte Jugendgruppe, und wir habn dieses Lied auf unserer Abschlussschow performt. Es war genial und ich will nochmal allen Leuten, die auf dem TEN SING Westbundseminar waren und das hier wahrscheinlich garnicht lesen, für die tolle Woche danken.

Platz 2:


Das Lied macht Gute Laune. Und es ist so schön anders. In meine Top 5 musste einfach auch eine etwas unbekanntere Band rein und der Stil von Hundreds ist einfach so richtig toll, die hauen einfach sämtliche Hörerwartungen kaputt und maaaah, es ist toll.

Und nun, badam, Platz 1:


    
NOTYET! ist eine Band, die noch garnicht bekannt ist und in meiner Stadt/ in meinem Umkreis auf Mini-Festivals spielt. Die Jungs machen super Stimmung und ich hab sie jetzt auch schon mehrmals live gesehen. Ich gönn ihnen noch viel mehr Erfolg als sie generell schon haben.


Das waren meine Top 5 Songs, wie gefallen sie euch?

Und vergesst auch nicht bei
und Steffi
vorbeizuschauen.

Bis morgen,
Jana ♥

Sonntag, 15. Dezember 2013

Massenpanik, Primark und Weihnachtsmarkt - Jana war in Düsseldorf!

Hallo meine Lieben!

Entschuldigt mich, dass ich so lange nichts mehr von mir hab hören lassen, aber ich war diese Woche unglaublich beschäftigt, was Klausuren etc. anging und konnte daher keine Zeit fürs Bloggen finden. Nun bin ich aber zurück und kann euch so einiges Berichten - schließlich war ich gestern in Düsseldorf ein bisschen shoppen mit meinem Freund und habe auch einen Schritt in den frisch eröffneten Primark gewagt. Doch bis dahin wars ein weiter Weg, die gesamte Schadowstraße war überfüllt, aber nicht wegen Primark, da wars zu meiner Verwunderung nämlich total leer, sondern aufgrund einer Baustelle, weswegen die Straßen komplett überfüllt waren.
Um mich vor den Menschenmassen zu retten bin ich allerdings erstmal zu New Yorker, die gerade einige Sachen ziemlich reduziert hatten. Und da durfte eine schicke Hose mit Ledereinsätzen bei mir einziehen:



Gekostet hat sie ca. 10€ und ist in einem Braun-Bordeauxrot-Mix gehalten.

Dann war ich noch bei dm und habe mich entschlossen, meine Baby-Lip Sammlung zu erweitern:


Da ich den Intense Care Baby Lip schon besitze, brauchte ich diesen nicht mehr kaufen und hab mir die restlichen drei Sorten, die in Deutschland erhältlich sind, für je 2,45€ mitgenommen. Ist zwar eigentlich recht viel für einen einfachen Pflegestift, aber da ich von den Intense Care schon so begeistert bin, wird sich der Preis für diese drei bestimmt auch Lohnen. Die Baby Lips werde ich aber nochmal separat vorstellen.

Und letztendlich hab ich mich dann doch in die Warteschlange vor der Primark-Eingangstür gestellt - und nach 5 Minuten war ich dann auch drin. Ab da war die Enttäuschung groß, denn alles war , für Primarkverhältnisse, unglaublich überteuert. 
Mitgenommen hab ich aber trotzdem was:




Mitgenommen hab ich hier schlichte schwarze Vans-Kopien für 3€, ein T-Shirt für 4€ und Ohrringe für 1,50€. Außerdem eine schwarze Leggins für 4€, die sich aber absolut nicht fotografieren lassen wollte und einen Schal sowie ein Nagellackset, welche ich aber an eine gute Freundin verschicken werde.

Als letztes war ich dann noch ein bisschen auf dem Weihnachtsmarkt, wo ich aber nichts gekauft habe. Und dann gings auch schon wieder zurück nach Hause.

Wie habt ihr euren Samstag verbracht?

Eure Jana ♥





Montag, 9. Dezember 2013

Nicht getaggt? - Egal! Ich zeig euch was ich benutze...

Hallo!

Es geht ja in der Beautybloggerwelt der "What's in your Make-Up Bag" - TAG rum und ich dachte mir, ich mach mal mit. Aber halt, ich wurde ja gar nicht getaggt. Egal! Also lehnt euch zurück, ich zeig euch, was ich so täglich benutze und was mit mir ziehen darf, wenn ich verreise:



Für mein Gesicht: 
- Dr. Spiller Fresh&Fruit Gesichtscreme, ca. 30€
- essence Forget it concealer, nicht mehr erhältlich
- Rival de Loop Young Compact Powder, ca. 2€
- essence Blush Stick aus der Natventurista LE, nicht mehr erhältlich

Das sind alles Produkte, die ich ziemlich gerne benutze, leider gibts den Concealer von essence nicht mehr und meiner ist auch schon fast alle. Schade, das ich den erst jetzt lieb gewonnen habe. Auch den Blush Stick liebe ich. Der ist aber suuuper ergiebig und damit werde ich noch etwas länger das vergnügen mit ihm haben.

Für meine Augen:

- essence Longlasting Kajal, 1,75€ (?)
- essence Get BIG! lashes Mascara Waterproof, 2,25€

Der Kajal ist eine absolute Kaufempfehlung, super schwarz, weich und langanhaltend. Die Mascara brauche ich nur auf, bin aber zufrieden mit ihr.

Für meine Lippen:

- essence Longlasting Lipstick 07 Natural Beauty, 1,95€

Schöne Farbe, perfekt für den Winter. Hält zwar nicht super lange, setzt sich aber nicht in den lippenfältchen ab und ist damit zu meinem heimlichen Favoriten geworden.

Beauty-Tools:

-Barbara Hofman Puderpinsel, im Pinselset für ca. 10€ gekauft
- ebelin Wimpernzange, ca 2,50€ (?)

Auch zwei super Produkte. Den Pinsel lieb ich sowas von, genau so wie die anderen Pinsel aus dem Set. 

Und am Ende des Tages:

Schminke ich mich ab. Bis gestern eigentlich mit dem ölhaltigen Make-Up Entferner von Rival de Loop, aber der ist gestern ermordet worden und musste einem neuen von Balea weichen. Mit dem von RdL war ich super zufrieden, schauen wie der von Balea ist, ich denke aber, das dort ein Unterschied feststellbar ist. Preis? Keine ahnung mehr.


Und ihr? Was benutzt ihr täglich? Benutzt ihr auch welche der oben genannten Produkte? Lassts mich wissen und schreibts in die Kommentare.


Achja, die liebe Mona von Beauty and the Beam veranstaltet nächste Woche eine tolle Themenwoche und sucht vielleicht noch ein paar leute, die Lust haben, sich daran zu beteiligen. Wer interesse hat, kann einfach hier gucken :) 

Jana ♥



Sonntag, 8. Dezember 2013

Sonntagsfüller aufgrund mangelnder Kreativität

Hallo :)

Meh, heute ist so ein Tag, da weis ich nichts mit mir anzufangen. Ich genese, aber bin noch nicht fit genug um aus dem haus zu gehen, bin nicht kreativ genug um mit Make-Up und Nagellack rumzuspielen, kriege von meinen eigenen Gitarrenkünsten Kopfweh und habe deshalb beschlossen - ich muss wohl einen Sonntagsfüller schreiben.

Gehört: Stolen Dance von Milky Chance, nachdem mein Freund mich den ganzen tag damit genervt hat, weil er das Lied so liebt.
Gelesen: Unglaublich viele Beautyblogs und die Ars amatoria von Ovid, weil wegen Lateinklausur.
Gesehen: Rumpelstilzchen (Ich merke, es weihnachtet sehr.)
Getan: Nichts außer Latein gepaukt.
Getrunken: Cola und Hustensirup, beste Kombi ever!
Gegessen: Grießklöschensuppe.
Gedacht: Die Klausur verkackst du morgen.
Gefreut: Wenigstens ist meine Stimme schon fast wieder da.
Gewünscht: Endlich wieder normal reden&singen zu können.
Geärgert: Über fast nichts.
Gekauft: Medizin.
Gestaunt: Wie groß karpfen doch werden können.

Das war mein, ähm, notdürftiger Sonntagsfüller. Ich entschuldige mich vielmals, schande über mein Bloggerhaupt.^^

Bis Morgen!
Jana ♥


Freitag, 6. Dezember 2013

Der Nikolaus war doch da

Hallo meine lieben!

Draußen ist's kalt, es schneit und Jana liegt krank im Bett. Schlimmer könnte es eigentlich nicht kommen.
Da ich den ganzen Tag also nicht aus dem haus gehen werde und auch nicht in der Schule bin, werde ich heute bloggen.
Es ist der 6. Dezember, also Nikolaus. Eigentlich kriegt man da ja nur Süßkram und eigentlich bin ich auch etwas zu alt, glaub ich. Aber Mama wollte ja nicht auf mich hören.

Ich krieche heute morgen also aus dem Bett, nichts erwartend nach unten in die Küche, will mich auf meinen Stuhl setzen - geht nicht. In weihnachtliches Geschenkpapier verpackt steht da ein Kistchen, oder eher ein Karton, vor mir. Misstrauisch rappele ich daran und reiße schließlich das Papier auf. Ein Schuhkarton. Und neugierig wie ich bin, gucke ich natürlich rein. Und ab da hätte ich fast vor Freude losgeschrien, bis mir aufgefallen ist, das ich ja gar keine Stimme mehr habe. Was mich in diesem Schuhkarton anlachte, war ein wundervolles Paar Sportschuhe.


Oh ich liebe sie jetzt schon! Ich freue mich schon, sie das nächste mal beim Zumba endlich benutzen zu können, denn die sind so unendlich bequem. Und die Farben erst...
Genug der rumschwärmerei - Was macht ihr so an diesem kalten Dezembertag und war der Nikolaus auch bei euch?

Jana ♥

Dienstag, 3. Dezember 2013

Hallo, ich bin...




Hallo!

Erstmal, ganz herzlich Willkommen auf meinem neuen Blog. Einige kennen sicherlich meinen alten Blog, mit dem ich aber selber suuuper unzufrieden war, was Qualität von Posts und Bildern anging, und damit diesen hier ins Leben gerufen habe, um einen besser durchdachten Neuanfang zu starten. Zumal ich endlich eine bessere Kamera besitze.

Zu mir:
Ich heiße Jana, ich bin 16 Jahre alt und demnach Schülerin. Mein Herz schlägt definitiv für das Reiten, was ich jetzt schon 10 Jahre mache, und für meinen allerliebsten Freund, allerdings bin ich auch ein ziemlich großer Beautyfreak und habe eine beachtliche Menge an schminke bei mir Zuhause angehäuft. Was ich an Kosmetik am liebsten mag? Definitiv Nagellack! Ich habe schon über 100 Fläschchen bei mir angesammelt und ich will keinen davon je hergeben.

Außerhalb meines Beauty-, Liebes- und Reiterlebens gehe ich suuuper gerne shoppen, höre viel Musik, spiele Gitarre und E-Bass und besuche, wenns dann Sommer ist, gerne Open-Air Festivals.

Auf diesem Blog werden euch einige Posts zu Kosmetika, Pflegezeugs, Tipps& Tricks, DIYs, und noch vielem mehr erwarten. Ein Gewinnspiel ist ebenfalls schon in Planung, aber dafür ist es noch zu früh.

Ich freu mich aufs (vernünftige) Bloggen und auf eine schöne Zeit!
Jana ♥